Die Trachtenmusikkapelle PÖHAM
In Pöham, einem an der Bahnlinie Bischofshofen-Selzthal liegenden kleinen Ort, fanden sich schon 1932 sieben Musikanten, die den Willen zur Gründung einer Musikkapelle in die Tat umsetzten. Zwei Gründungsmitglieder - Alois Mooslechner und Matthias Rettenegger - konnten noch beim 50jährigen Gründungsfest 1982 teilnehmen.

Der damals in Pöham tätige Lehrer Johann Schober übernahm die Ausbildung der Jungmusiker und die Probentätigkeit und war somit erster Kapellmeister der Musikkapelle. Er spielte auch die Orgel und leitete den Kirchenchor in dem vom Missionshaus St. Rupert betreuten Kirchlein. Fanden die Proben anfangs in dem kleinen "Tabakhäusl" statt, so wurde bereits 1933 ein eigenes Musikheim (Holzbau) errichtet, wohl das erste seiner Art im Lande. Nach dem Weltkrieg kehrten 17 Musiker nicht mehr heim und der Bestand war arg gefährdet. Aber Kapellmeister Schober begann 1945 mit dem Wiederaufbau und konnte den Taktstock 1946 dem aus Wien kommenden Schulleiter Karl Henzl übergeben. Die Umstellung auf Normalstimmung erfolgte 1947. Schober übernahm die Musikkapelle Altenmarkt. In Pöham begann eine sehr rege musikalische Tätigkeit mit einigen großen Werbefahrten nach Deutschland, Teilnahme an größeren musikalischen Veranstaltungen und der Neueinkleidung im Jahre 1950. Johann Holzmann, Fritzlehenbauer, übernahm 1957 die Leitung, ein sehr tüchtiger Musiker, der zugleich auch den Organistendienst verrichtete. Auch Holzmann widmete sich intensiv der Jungmusikerausbildung, die Erneuerung der Tracht fand 1976 statt, und ein Jahr danach wurde eine Generalsanierung des Musikheimes durchgeführt. Nach 20-jähriger Tätigkeit Holzmanns wurde Johann Pichler im Jahr 1977 Leiter der Kapelle, damals einer der jüngsten im Lande. Von November 2003 bis 2012 war Hallinger Rudolf Kapellmeister unserer Kapelle. Nun leitet seit November 2012 Gfrerer Simon die Geschicke der Musik. Die Obmannnachfolge von Hallinger Johann (von 1988-2006) trat am 12.11.2006 Heinrich Brandner an.
Die Musikkapelle PÖHAM zählt im November 2016, 46 aktive Musiker und Musikerinnen und 4 Marketenderinnen.

Nicht unerwähnt darf die Tatsache bleiben, dass die Musikkapelle Pöham bis zur Gründung der TMK-Werfenweng im Jahre 1982 alle musikalischen Verrichtungen in der Gemeinde Werfenweng übernommen hatte. Einige begeisterte junge Musiker dieser idyllischen Berggemeinde am Fuße des Tennengebirges nahmen bis zu zwei Stunden Gehzeit auf sich, um vollwertige Musiker in der Musikkapelle Pöham zu sein.

Ein Kuriosum: Pöham ist keine eigene Gemeinde, sondern gehört zum einen Teil nach Bischofshofen, zum anderen nach Pfarrwerfen.
1. Reihe liegend von links-rechts
Viehhauser Markus, Daniel Holzlechner;
2. Reihe sitzend von links-rechts
Barbara Burger, Brandner Heinrich, Bernadette Wagenhofer, Rudolf Hallinger, Christina Schwarzenberger, Gfrerer Simon, Bianca Berchtold;
3. Reihe stehend von links-rechts
Elisa Brandner, Margit Hofer, Stefanie Hallinger, Margreth Marchner, Sarah Meißnitzer, Hans-Peter Pichler, Simon Wagenhofer, Hubert Grünwald, Christine Burger, Rupert Pichler, Rupert Burger, Maria Grünwald, Johannes Brandner;
4. Reihe stehend von links-rechts
Ronny Burger, Christian Wagenhofer, Sebastian Burger sen., Hansjörg Krimplstätter, Peter Schwaighofer, Johannes Burger, Christian Brandner, Josef Schwarzenberger, Johann Lienbacher, Franz Huber, Peter Vierthaler, Simon Gfrerer jun., Manfred Deisl;
5. Reihe stehend von links-rechts
Georg Holzmann, Eduard Astner, Dr. Peter Brandauer, Thomas Weiß, Johann Pichler, Bernhard Burger, Johann Hallinger sen., Herbert Holzlechner, Werner Meißnitzer, Rupert Brandner, Sebastian Burger jun., Reinhard Holzlechner;
6. Reihe stehend von links-rechts
Rupert Hallinger, Johann Hallinger jun., Josef Burger, Josef Weiß
Stand der Musikkapelle:

46 aktive Musikerinnen und Musiker
4 Maketenderinnen
13 Mitglieder des Kirchenchores
196 unterstützende Mitglieder
5 Ehrenmitglieder (incl. Ehrenkapellmeister, Ehrenobmann u. Ehrenstabführer)

(.....klicken sie auf die jeweilige Personengruppe um mehr darüber zu erfahren......)

zurück zur Startseite
© copyright 2000-2007 by musikverein-poeham.at